Synästhesie – Musik sehen. Wenn Klaviermusik zur abstrackten Kunst wird!

Bachelorarbeit mit dem Thema: Synästhesie – Musik sehen, erfolgreich abgeschlossen! Hierfür wurde eine eigene Homepage eingerichtet: www.synesthesy.de

Der Kern meiner Bachelorarbeit besteht in der Konvertierung musiktheoretischer Parameter (wie z.B. Dynamik, Harmonie und Melodie) zu einem bildnerischen Gesamtkonzept unter Berücksichtigung der kunsttheoretischen Parameter (wie z.B. Bildaufbau, Farbenlehre). Mittels einer USB-Kabel-Verbindung zwischen Computer und digitalem Klavier werden Zahlenwerte wie Anschlagstärke und Tonhöhe, über eine Schnittstelle namens Musical Instrument Digital Interface, kurz: MIDI, übermittelt. Der Computer wertet die ankommenden Signale aus und generiert musiktheoretische Parameter wie Akkordverbindungen, Akkordfunktionen und Dynamik. Diese Parameter werden in Echtzeit zu einem Bild umgewandelt.
Bach_The_Well_Tempered_Clavier_Part_I_03_1722_Pelude_and_Fugue_D_Dur_2'53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.