design visualisation | internship – Porsche AG

Design Visualisation | Internship – Porsche AG

Aufgabe der Abteilung ESM-5, der fünften Abteilung im Bereich „Entwicklung, Styling, Modelle“, ist die Visualisierung und Präsentation von Designentwürfen. Sie wird auch VR-Abteilung genannt, was für „virtuelle Realität“ steht und befindet sich am Ende der langen Prozesskette des Automobildesigns. Die schneller werdenden Entwicklungszeiten und die steigende Komplexität der Abläufe verlangen, Design Entwürfe in möglichst plastischer Form darzustellen. Moderne Projektionstechniken ermöglichen es Automobile in Originalgröße und mit hochauflösender Bildqualität im sogenannten CAX-Center zu veranschaulichen. Das CAX-Center ist ein Kino ähnlicher Raum. In diesem können fotorealistische Digitalmodelle von verschiedenen Perspektiven betrachtet und die Wahrnehmung ihrer beeinflusst werden. Dies geschieht beispielsweise durch die Simulation verschiedener Umgebungen.

Diese Technik ermöglicht einen deutlich beschleunigten Entscheidungsprozess. Neben den Designzeichnungen und dem Modellbau wird die Beurteilungsfähigkeit durch diese realistisch aufbereiteten Digitalmodelle – daher virtuelle Realität – vielfach ergänzt. Um diese Art von Präsentation zu ermöglichen, werden eigens für diesen Zweck entwickelte Softwareprogramme benutzt. Es handelte sich dabei um die Programme DeltaGen von RTT und VRED von Autodesk. Weitere Programme die zum Einsatz kommen sind Adobe Photoshop, Autodesk Maya und Powerpoint. Der Leiter der Abteilung, in der um die sieben Mitarbeiter beschäftigt sind, ist Dipl. Des. Christian Braun, betreut wurde das Praktikum durch Dipl. Inform. Fernando Saal.